Wissen sollte in Weisheit transferiert werden.
Um zu begreifen,
dass der Wert von echter, herzlicher, humaner Beziehung KEINE ökonomische Komponente ist.

– Manfred Mavec

Über Jahre und Jahrzehnte haben sich aus der nur auf ökonomischen Werten ausgerichteten globalen Entwicklung Gesellschaften der Angst etabliert.

Wir sind der Meinung, dass wir alles unternehmen sollten, um Menschen ihre persönliche innere Kraft, ihre Authentizität und ihre Stabilität erhalten zu helfen.

Dazu sollten wir unser Sensorium – unser Gefühl zur realen Welt, unsere Urteilskraft, unsere Beziehungsfähigkeit, unsere Weisheit – schützen, schulen und stärken.

WIR, ALS MITGLIEDER DES VEREINS SENSORIUM, VERSUCHEN VORHANDENES WISSEN IN WEISHEIT UMZUWANDELN.

IN GEMEINSAMEN UND INDIVIDUELLEN PROJEKTEN.

Aktuelles

Unterstützen?

Wir wickeln unsere Projekte administrativ schlank und kostenneutral ab. D.h. unsere Tätigkeiten sind nicht auf Gewinn ausgerichtet. Wir versuchen, Kontinuität zu erreichen, die unabhängig vom Damoklesschwert unzureichender Ressourcen ist. Unsere Erfahrung zeigt uns, dass in Organisationen, die rhythmisch um Mittel von Förderern kämpfen müssen, die Umsetzung ihrer Ziele sukzessive schwieriger wird. Eine pekuniäre Unterstützung ohne persönliche Involvierung ist aus diesem Grund zur Zeit nicht vorgesehen. Für die Planung 2020-2022 suchen wir noch Diskussionspartner und Fach-Unterstützer für: Bildung, Soziologie, Organisations- und Projektentwicklung, IT-Administration.

SIE FINDEN UNS...

...weit genug vom Trubel der Stadt um Raum zum Nachdenken zu haben und nahe genug an einer der ältesten Universitäten der Welt, um Erfahrung und Wissen persönlich nachfragen zu können.

Alleeweg 7 - 8077 Gössendorf, Austria

+43 699 1034 34 53

Mo - Fr, 8:00-20:00